So urteilen Patienten über Ihre Erfahrungen mit uns:

Ich bin in Deutschland aufgewachsen und lebe heute in Madrid. Über das Internet bin ich auf Dr. Bauer aufmerksam geworden. Wegen meiner starken Kurzsichtigkeit habe ich meine ganze Kindheit über eine Brille tragen müssen. Seit meiner Lasik-Operation durch Dr. Bauer habe ich so sehr an Selbstbewusstsein gewonnen, dass ich auch beruflich nun viel erfolgreicher bin. Ich fühle mich wie ein neuer Mensch und bin Dr. Bauer sehr dankbar.

Abellona Sánchez

Seit langer Zeit dachte ich über eine Augenlaser-OP nach, um meine Brille los zu werden. Die einzige Brille, die ich im Sommer tragen will, ist meine Sonnenbrille. Ich fühle mich nach der OP um viele Jahre jünger und sehr befreit. Kein Vergleich zu vorher. Freunde sagen mir, dass ich an Ausstrahlung gewonnen habe. Die große Erfahrung von Dr. Bauer war mir sehr wichtig, weil ich nicht wollte, dass etwas schief geht. Dass ich mich nicht nur für irgend ein riesiges Klinik-Business entscheide, sondern für einen bestimmten Operateur mit viel Erfahrung, der mich auch persönlich operiert, war mir bei der Wahl der Praxis am wichtigsten. Tolles Ergebnis. 

Brigitte Schreiner

Ich bin erfolgreicher Verkäufer im Außendienst. Mit über 6000 km Fahrleistung im Monat muss ich einfach gut sehen können. Wenn ich bei Regenwetter an der Tür meiner Kunden mit Akten- und Musterkoffer in beiden Händen ankomme, kann ich es mir einfach nicht leisten im Nebel zu stehen und mit beschlagener Brille meine Kunden zu begrüßen.

Harald Schwarz

Nach meinem Biologiestudium habe ich mich für eine LASIK entschieden. Unglaublich, aber jetzt kann ich selbst die kleinsten Strukturen an Ameisen mit bloßem Auge erkennen und beim Mikroskopieren im Labor ist ohne Brille auch alles viel einfacher geworden. Ich bereue es in keiner Weise Dr. Bauer als Operateur gewählt zu haben.

Emmelie Heimann

Als Rechtsanwältin lege ich Wert auf Attraktivität und ich behalte gerne den Durch- und Weitblick - gerade auch vor Gericht. Dank Dr. Bauer erkenne jetzt auch ohne Brille die kleinste, unwillkürliche Gesichtsmimik als Körpersprache meines Gegners, ob dieser ahnt zu unterliegen oder ob er vergleichsbereit sein könnte. Seit der OP kann ich ohne Brille noch selbstbewusster auftreten als früher.

Sabine Langner